Vierte Aktionswoche „Zu Hause daheim“ vom 6. Mai bis zum 15. Mai 2022

 

Die Frage, wie wir im Alter wohnen wollen – auch wenn wir Unterstützung benötigen –, wird aufgrund des demografischen Wandels und der sich verändernden Familienstrukturen immer wichtiger. Der Wunsch vieler älterer Menschen ist es, möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt in der vertrauten Umgebung wohnen zu können, selbst wenn sie auf fremde Hilfe angewiesen sind.

Um für das Zukunftsthema „Wohnen im Alter“ zu sensibilisieren und neue Projekte voranzutreiben, hat das Bayerische Sozialministerium die Aktionswoche „Zu Hause daheim“ ins Leben gerufen. Während der Aktionswoche wird bayernweit mit regionalen Veranstaltungen und Aktionen über die verschiedenen Konzepte und Möglichkeiten informiert, die ein selbstbestimmtes Wohnen im eigenen Zuhause, aber auch ein Wohnen wie zu Hause unterstützen.

2022 wir zum vierten Mal die Aktionswoche zum Thema selbstbestimmte Wohnformen im Alter vom 6. bis 15. Mai 2022 ausgerichtet.

 

Unter https://www.stmas.bayern.de/wohnen-im-alter/kampagne finden Sie detaillierte Informationen. Hier kann demnächst der bayernweite Veranstaltungskalender eingesehen werden.

 

Der Verband beteiligt sich mit zwei digitalen Vorträgen zu den Themen

 

„Kräuter – Gewürze mit medizinischer Wirkung“

am 09.05.2022, ab 18 Uhr, und

„Giftpflanzen im Hausgarten und ungiftige Alternativen“

am 13.05.2022, ab 18 Uhr.

 

Die Vorträge werden gehalten von unserem Vizepräsidenten, Gartenfachberater und Gärtnermeister Markus Eppenich.