Wir über uns

Im Eigenheimerverband Bayern e.V. sind über 80.000 Haus- und Grundbesitzer organisiert.

Eine Mitgliedschaft beim Eigenheimerverband ist möglich als Einzelmitglied direkt beim Verband oder als Mitglied in einer der 400 Ortsvereinigungen. Die Leistungen des Verbandes stehen Einzelmitgliedern und Vereinsmitgliedern in gleicher Weise zu.

Schon bald nach dem Zweiten Weltkrieg versuchte man, Eigenheimer in örtlichen Vereinen zu sammeln, um wieder eine Interessenvertretung zu schaffen. Am 21. September 1946 kam es dann zur Gründung eines gemeinsamen Verbandes unter der Bezeichnung "Bayerischer Siedlerbund - Regierungsbezirk Ober- und Niederbayern". Um der wachsenden Bedeutung gerecht zu werden, wurde in der Generalversammlung vom 5. Dezember 1954 die Umbenennung in "Bayerischer Siedler- und Eigenheimerbund e. V." als unabhängige Betreuungsorganisation für das ganze Land Bayern beschlossen.

Da nach mehr als 50 Jahren der Begriff "Siedler" nicht mehr zeitgemäß erschien, beschlossen die Delegierten in der 17. Generalversammlung am 7. Juli 2007 mit großer Mehrheit den neuen Verbandsnamen "Eigenheimerverband Bayern e.V."

Hohe Kompetenz, eine breite Leistungspalette und günstige Beiträge sind die Stärken des Verbandes.

70 Jahre Eigenheimerverband Bayern
mehr
Neues Präsidium im Amt
mehr
Mitgliederzeitschrift in neuem Design
mehr
Garten München 2017
mehr