Strassenmalkreide selbst gemacht

Liebe kleine Eigenheimer,

schon beginnt die dritte Woche eurer Sommerferien, Hier könnt ihr sehen, wie ihr selber Straßenmalkreide herstellen könnt.

Das brauchst Du (pro Kreidefarbe):

  • 3 EL Mehl
  • 100 ml Wasser
  • Nachtleuchtende (lumineszierende) Farbe oder Pulver
  • Flüssigseife
  • Farbiges Kreidepulver oder Lebensmittelfarbe

 

Außerdem:

  • 1 Behälter
  • Kleinen Schneebesen
  • Pinsel
  • kleine Schüssel
  • Taschenlampe
  • Einige leere kleine Marmeladengläser

 

Und so geht’s:

  1. Gib das Mehl, Wasser und die nachtleuchtende Farbe in einen Behälter und vermische alles gut, dann gib noch einige Tropfen Flüssigseife dazu.
  2. Wenn Deine Straßenmalkreide farbig sein soll, dann gib noch ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu, bis Dir die Farbe Deiner Mischung gefällt. Dann kannst Du die Farbe in ein Einmachglas füllen, so hält es länger und trocknet nicht aus.
  3. Zum Malen füllst Du die Masse in eine kleine Schüssel und trägst die flüssige Farbe mithilfe eines Pinsels auf Asphalt oder einem schwarzen Papier auf.
  4. Damit die Farbe im Dunkeln leuchtet, ist es notwendig, dass Du sie gut anleuchtest, am besten mit einer Taschenlampe.
  5. Ein Hinweisschild für Deine nächste Party mit dieser Farbe sieht auch klasse aus……

Viel Spaß!

Hier könnt Ihr die Bastelanleitung mit Fotos von allen Arbeitsschritten herunterladen und ausdrucken