Saatgut-Tausch

Die Auszeit lässt sich gut nutzen, um selbstgewonnenes Saatgut mit anderen zu tauschen. Welcher Gärtner kennt das nicht: In einem Jahr gedeihen die Tomaten einer alten, schmackhaften Sorte besonders gut, im anderen Jahr sammelt man Samen beim Nachbarn von einer köstlichen Schnittlauchsorte. Es muss ja nicht immer was Essbares sein. Wer träumt nicht davon, endlich mal mit der größten Sonnenblume die Nachbarschaft buchstäblich in den Schatten zu stellen?

 

Auf der Seite Tauschticket können sie stöbern um neue Pflanzen zu finden und ihre eigenen Samen anbieten oder andere Sachen tauschen. Mehr findet man, wenn man in der Suchzeile einfach "Samen" eingibt. Wie die Tauschbörse funktioniert ist hier beschrieben.

Wir freuen uns über Berichte, wenn Sie neue Pflanzen gefunden haben, was beim Anbau klappt und gerne auch Berichte, wenn was schief ging. So lernen wir gemeinsam.