Rezept kleine Apfeltorte

Zutaten (4 Törtchen)                     Außerdem brauchst Du:

3 Äpfel                                                Apfelschäler  

2 Eier                                                  Küchenmesser

3 Esslöffel Rohrzucker                       Apfelausstecher

3 Esslöffel Mehl                                 Rührschüssel

3 Esslöffel Joghurt                             Schneidebrettchen

2 Esslöffel Backpulver                        4 kleine feuerfeste Ofenformen (ca. 8 cm Durchmesser)

1 Prise Salz                                         Backpapier

 

Und so geht’s

Erst mal Hände waschen…. Dann den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft: 180°C)

Nun die Äpfel unter lauwarmem Wasser waschen und trockenreiben.

Schäle die Äpfel und entferne mit dem Apfelausstecher das Kerngehäuse. Dann schneidest Du die Äpfel in dünne Scheiben.

Nun verrührst Du die Eier mit dem Rohrzucker in der Rührschüssel, rührst weiter und gibst nach und nach die restlichen Zutaten hinzu.
Lege die feuerfesten Förmchen mit Backpapier aus. Die Apfelspalten werden nun auf das Papier gelegt.
Anschließend gießt Du den Teig über die Äpfel und schiebst die Förmchen bei 180 °C auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen. Nach etwa 20 Minuten sind Deine köstlichen kleinen Apfeltorten fertig

Nimm sie heraus und lass sie auf einem Kuchengitter abkühlen. Schmeckt auch köstlich mit einem Klacks geschlagener Schlagsahne…….

Hier könnt ihr das Rezept mit Bilder der einzelnen Arbeitsschritte herunterladen und ausdrucken