Murmelrennbahn selber machen

Das brauchst Du:

  • 1 Flummi
  • Papppapierrollen
  • (z.B. Klorollen, Küchenpapierrollen)
  • Bunte Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schere
  • Nagelschere
  • Kleber
  • 1 große Kartonwand (Pappkarton)
  • Zeitungspapier

Und so geht’s:

  1. Lege Deine Arbeitsfläche erst einmal mit Zeitungspapier aus. Nimm die Klopapierrollen, male sie bunt an und lasse diese trocknen. Ob Du alle gleich anmalst, oder unterschiedliche Farben wählst, das bleibt freilich Dir überlassen.
  2. Nun schneidest Du mit der Nagelschere bei einigen Papprollen Aussparungen aus, damit Deine Murmel oder der Flummi gut von Röhre zu Röhre rollen kann und Du sie auch beobachten kannst. Mit der Nagelschere geht das am besten, schneide kleine Rechtecke oder Kreise hinein.
  3. Mithilfe des Klebers befestigst Du die bemalten Klorollen auf Deinem Pappkarton fest. Zeichne mit Bleistift erst einen „Weg“ dann kannst Du Dich besser orientieren, wo Du die nächste Rolle anklebst. Der Start ist am oberen Ende der Pappe, da beginnst Du, dann klebst Du Rolle für Rolle fest, um Deine Murmelrennbahn zu erweitern. Am besten testet Du Deine Bahn nach jeder neuen, angeklebten Rolle. Du kannst auch Rollen durchschneiden, so dass Du eine „Schiene“ oder „Rinne“ erhälst.
  4. Unten stellst Du einen Behälter hin, eine Plastikschüssel, einen Topf oder ähnliches, damit die Murmeln dort gesammelt werden und Dir nicht davonrollen.

Viel Spaß beim Basteln!

Hier könnt ihr die Bastelanleitung mit Fotos von den einzelnen Arbeitsschritten herunterladen und ausdrucken